Über 25 Jahre Wärme- Klima- & Sanitärtechnik GmbH

Eine Erfolgsgeschichte aus Saalfeld

Im Dezember 1990 wurde in Saalfeld die Firma Wärme- Klima- & Sanitärtechnik GmbH gegründet. Der Name WKS ist seitdem zum Synonym für Arbeiten auf dem Gebiet Gas-, Öl-, Elektro-, Solar- und Festbrennstoffheizung, Brennwerttechnik und Wärmepumpen sowie Lüftungs-, Klima- und Kälteanlagen geworden. Dazu informieren fachlich ausgebildete Gebäudeenergieberater und Ingenieure. Für kompetente Beratung in den Bereichen "moderne Badgestaltung", "Wellness" und "barrierefreies Wohnen" steht seit 1998 unsere Badverkaufsausstellung zur Verfügung. Im Jahr 2015 feierte die Firma WKS ihr 25-jähriges Firmenjubiläum.

Mit über 40 Beschäftigten, die teilweise über eine 30- jährige Berufserfahrung verfügen und einer ständigen Lehrausbildung, gehört die Firma WKS, nicht nur regional, sondern auch bundesweit zu den leistungsstarken Betrieben der Branche. Die Firma WKS ist Innungsmitglied im SHK-Verband und in 3 Gewerken in der Handwerksrolle eingetragen. Selbstverständlich bieten wir unseren Kunden auf Wunsch auch Komplettleistungen für alle Gewerke im Innenausbau unter unserer Regie an.

Zahlen & Fakten zum Unternehmen

  • 28.12.1990: Gründung der Firma WKS GmbH durch 4 Gesellschafter in Saalfeld, Pfortenstraße 25
  • 1990: Eintragung in die Handwerksrolle Zentralheizungs- und Lüftungsbauer
  • 1991: Innungsmitglied im SHK - Fachverband
  • 1992: Aufbau eines Kundendienst- und Servicenetzes
  • 1993: Eintragung in die Handwerksrolle Gas- und Wasserinstallateur
  • 1994: Einweihung des neuen Firmengebäudes in der Pestalozzistraße 42
  • 1996: Geschäftsfelderweiterung "Schöne Bäder & Wellness" und "Kältetechnik"
  • 1997: Eintragung in die Handwerksrolle Kälteanlagenbauer
  • 1998: Karl-Hermann Geißler - Obermeister der SHK-Innung; Anbau der Badverkaufsausstellung, Ausstellung  in 13 Kojen
  • 2000: Ausweitung der Montagestandorte auf das gesamte Bundesgebiet
  • 2001: Ausbildung von Mitarbeitern zu Spezialisten für Solarthermie und alternative Energien
  • 2002: Weiterbildung von Mitarbeitern zu Energie-Fachberatern; Mittlerweile ist unsere Firma auf über 40 Beschäftigte angewachsen
  • 2003: Ausbildung von Mitarbeitern zu Planern für barrierefreie Bäder
  • 2004: Intensivierung des Einsatzes von Wärmepumpen;  Errichtung einer Solarwärmeanlage mit 120 m² Kollektorfläche zur Beheizung und Warmwassererzeugung des Fitnesscamp Saalfeld; 60 % Heizenergiereduzierung nach Installation der Heizungsanlage mit BHKW im Marienhospital Gelsenkirchen
  • 2005: Montage einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der katholischen Kirche Suhl; Inbetriebnahme und erfolgreicher Probebetrieb des BHKW Saalfeld/Gorndorf (1,5 MW)
  • 2006: Vollmodernisierung von Wohnblöcken in Hohenwarte (Ablösung der Elektro-Direktheizung durch den Einsatz von Sole-Wasserwärmepumpen); Fertigstellung der Dunkelstrahler-Heizung und Gasinstallation (5500 KW Heizleistung) im Maschinenbauunternehmen Böhringer in Göppingen
  • 2007: Errichtung der ersten Getreideheizung